Sprache
Sprache
Schließen

Energieeinsparung könnte 11 Millionen Haushalte versorgen

Die EU Kommission veröffentlichte am 10. Juli 2007 eine Pressemitteilung, in der Sie die Reduzierung der Treibhausgas-Emissionen bis zum Jahre 2020 um mindestens 20% erklärte. Damit soll der Schadstoffausstoß unter das Niveau von 1990 fallen. Eine wichtige Maßnahme neben der Effizienzsteigerung aller Stromverbraucher ist das Glühlampenverbot, welches durch das EU-Parlament am 17. Februar 2009 endgültig beschlossen wurde. Seit September 2009 beschränkt dieses Glühlampenverbot schrittweise den Verkauf und die Herstellung von Glühlampen zu Gunsten von neuen und effizienten Beleuchtungstechniken wie LED Lampen und anderen Energiesparalternativen. Bis 2020 wird dadurch genügend Energie eingespart, um jährlich 11 Millionen Haushalte zu versorgen und gleichzeitig die durchschnittliche Stromrechnung eines Haushalts um 25 Euro pro Jahr zu senken.

Was ist los mit Thomas Edison´s berühmter Erfindung die im letzten Jahrhundert so viele Milliarden Male eingesetzt wurde? Die Glühlampe hat sich seit fast 100 Jahren kaum weiterentwickelt. Sie ist wohl der elektronisch ineffizienteste Begleiter im täglichen Leben überhaupt:

  • Nur 5% der Energieaufnahme wird in Licht umgewandelt
  • Die Stromkosten einer Glühlampe übersteigen auf deren Lebensdauer betrachtet das 5-10fache des Kaufpreises - ein Segen für die Energiekonzerne.
  • Der Austausch einer Glühlampe durch eine LED Lampe kann 70kg CO2 einsparen.
  • Die Glühlampe hat sich seit einem Jahrhundert nahezu nicht weiterentwickelt.
  • Der geringe Anschaffungspreis verlockt Verbraucher dazu Folgekosten auszublenden: Billig ist nicht gleich gespart.
  • Laut einer EU Studie reduziert das Glühlampenverbot die Stromrechnung eines durchschnittlichen Haushaltes um 50 Euro und spart damit insgesamt 5mrd. Euro ein - jedes Jahr.

Verbot von Glüh- und Halogenlampen verpflichtet zum Geldsparen

Beim Inkrafttreten der ersten Glühlampenverbots-Stufe 2009 waren trotz bestehender Alternativen erst etwa 25% (1Mrd. von 3,9Mrd.) der Lampen energieeffizient. Deshalb begrüßen wir von LUMITRONIX den Vorstoß unseren Planeten ein wenig grüner zu machen und den Konsumenten das Sparen zu erleichtern! In unserem Shop finden Sie auf den Produktseiten unserer LED Lampen und Leuchten einen Ersparnisrechner, der Ihnen schnell und einfach zeigt wie viel das entsprechende Produkt ggü. einer herkömmlichen Glühbirne mit selber Helligkeit einspart. LUMITRONIX bietet schon heute LED Birnen mit Lichtströmen oberhalb von 600lm (entspricht 60W-Glühlampe) an.

Ist das Glühlampenverbot nur eine Farce?

Nur 1,5% der Energiekosten deutscher Haushalte entfällt auf Beleuchtung. Auch am gesamten Energieverbrauch ist der Anteil an der Lichterzeugung eher gering. Zudem enthalten einige Sparalternativen wie z. B. Energiesparlampen oder Leuchtstoffröhren äußerst giftige Substanzen, die speziell entsorgt werden müssen. Kritiker stellen deshalb den Nutzen des Glühlampenverbots in Frage und befürworten andere Projekte.

Im Gegensatz zu vielen anderen Energiesparvorhaben hat das Verbot von Glüh- und Halogenlampen keine Kosten- oder Komfortnachteile. "Die Verbraucher denken nicht langfristig", erklärt Ferran Taradellas Espuny, energiepolitischer Sprecher der EU-Kommission. "Sie bezahlen im Supermarkt doch lieber einen Euro für eine Glühlampe anstatt einen geringfügig höheren Betrag für eine Energiesparlampe, obgleich sie das am Ende fünfzig Euro mehr an Strom kostet". Ein Verbot der Glüh- und Halogenlampen ist eine der am einfachsten durchzusetzenden Maßnahmen zur Reduzierung von CO2 und Energieverbrauch und sorgt zudem für eine Kostenreduzierung. Voraussetzung ist lediglich die richtige Alternative. LED Lampen sind aus Umwelt- und Effizienzgründen den üblichen Energiesparlampen überlegen und werden von den Kritikern meist nicht in ihre Gleichung miteinbezogen.

Deadlines des EU Glühlampenverbots:

DeadlineVerboten
Sept. 2009 Glühlampen mit 100W oder mehr sowie alle mattierten Glühlampen
Sept. 2010 75W Glühlampen
Sept. 2011 60W Glühlampen
Sept. 2012 40W und 25W Glühlampen
Ende 2012 Alle Glühlampen
Sept. 2016 Halogenlampen und alle Lampen mit einer schlechteren Energieeffizienzklasse als "B".

2014 steht die gesamte Regelung auf dem Prüfstand, um die Erfahrungen auszuwerten und um neue technische Entwicklungstrends zu berücksichtigen. Neben den Energieeffizienz-Anforderungen gelten seit September 2009 auch strengere Qualitätsanforderungen an die weiteren Betriebseigenschaften, wie z.B. die Lebensdauer, den Lichtstromrückgang, die Schaltfestigkeit, die Anlaufzeit (bis 60% des Lichtstroms erreicht sind) sowie Anforderungen an die Informationen auf Verpackungen (z.B. Lichtstrom, Farbtemperatur, Lebensdauer, Anlaufzeit).

Jetzt stromsparende Lampen entdecken...

Bei uns sind Sie genau richtig!

    Informiert bleiben!

    Zahlungsmethoden:

    pay-palvisamastercardamerican expresssofortAmazon Pay

    Made in Germany

    Anfragen oder Hilfe: Tel. 07471 / 960141-0